Programm

Samstag & Sonntag 12 - 16 Uhr

Workshops und Ausstellung auf dem Gelände des elbdeich e.V.

Aussteller_innen:
Claudia Kapellmann & Daniel, „DREILICHT“ Filigrane und grafische Installationselemente
Claudia Kulenkampff, Siebdruck
Vanessa Hafenbrädl, Videoinstallation
Anja Sanchez, Schmuck; Verschiedene Materialien werden zu wertvollen Schmuckstücken vereint
Tini Devollai &/ Irma Hagel &/ Julia Damm &/ Marion Göhring &/ Anna, Malerei u.a. zu politischen Themen, die Moorburg betreffen

Workshops
Angela: für alle Nähwütigen und die, die es immer schon mal ausprobieren wollten, gibt es am Samstag ab 10 Uhr das Moorburger Nähcafe. Vielleicht kommen ja ein paar Neugierige und machen mit. Schnappt euch eure Nähmaschine (die ein oder andere Maschine wird auch da sein), bringt Ideen und Material mit. Vielleicht auch noch nen Keks.
Aktionpainting mit Musik in der Pausenhalle
Wir nennen uns tripARTmusic und machen Geräusch-Kunst. Das sind handgemachte schöne und schräge Geräusche elektronisch verstärkt.
Klaudia: Kinderschminken

Außerdem: Uns besucht die Initiave "Moorburgtrasse stoppen" mit Infos zu aktuellen Energiethemen in Hamburg. Es werden kurze Filme gezeigt zu Vattenfalls Braunkohle in der Lausitz, mit anschließenden Gesprächen.

Samstag

12 bis 16 Uhr

Tag der offenen Tür im Logo Kinderland e.V. Kinderland Moorburg e.V.

ab 16 Uhr

Kaffe und Kuchen bei Andreas & Doris im Garten, gegenüber dem Haus Moorburger Elbdeich 192
Pfannkuchenstand von Marek

ab 17 Uhr

Nehusweg 1, in einem leer stehenden Haus: Installation; "Nichts ist leer"
Sprayeraktion mit Broz & Foks: Nahe einem der ältesten Bauernhäuser von Moorburg. Das Haus ist denkmalschutzwürdig, der Erhalt des Hauses ist allerdings von Seiten der Stadt nicht finanziell gesichert. Das Bild hat den Arbeitstitel: Märchenhafte Energiewende; Die Fläche soll mit einer märchenhaft-fantastischen Landschaft versehen werden. Bunte Blumen, verspielter Berghang, Märchenhaus, Elemente aus der Energiewende.
Die Kirche ist geöffnet!

ab 19 Uhr

auf dem Vorplatz des Eingangs zur Kirche im Nehusweg: Die UKW- Band spielt!
Und präsentiert "Happy End mit Akkordeonspieler". Sie ist voller Harlekinaden, Schalk und Sommerstimmung. Die MusikerInnen der UKW Band erzählen mit ihrer Musik Geschichten.
Ausschnitte der Musik und ein Radiointerview sind hier zu hören: https://soundcloud.com/ukw-band-1/sets/ukw-band-happy-end-snippeds
Ein Video vom Cd-Release Konzert im Thalia: www.youtube.com/user/UKWBand

Sonntag ab 12 Uhr

Sing your heart out... mit Gundula
Herzenslieder zum Mitsingen

Es geht nicht darum, gut oder richtig oder schön zu singen, sondern darum, durch das Singen sein Herz zu öffnen und mit sich und der Welt in Berührung zu kommen.
Die Lieder sind Mantren und Lieder verschiedener spiritueller Traditionen, mit einfachen Melodien und Texten und begleitet von Rahmentrommeln und Shruti Box.
Trau dich! Bring gerne dein Musikinstrument oder ein eigenes Lied mit!

In einem, eventuell zwei leer stehenden Häus/ern soll eine VoKü (Volxküche; Essen für alle) und eine Videoprojektion statt finden. Indem wir einmal im Jahr ein leer stehendes Haus "begehen", möchten wir auf die Situation des jeweiligen Hauses, bzw. den langen Leerstand aufmerksam machen.
Konzert in der Kirche, Nahe des Nehusweg 1 liegt die Kirche von Moorburg, sie wird ab 17 Uhr geöffnet sein und im Verlauf des Abends soll ein kleines Konzert dort statt finden.

« Startseite

^ Seitenanfang